Nachtwächterrundgänge


Mit Fackeln oder Taschenlampen bewaffnet begibt sich die Gruppe auf den Weg durch die nächtliche Stadt. Auf der Route der historischen Führung gibt es einige Dinge zu erspähen, die im hellen Tageslicht vielleicht gar nicht auffallen würden und natürlich ist auch ein kleiner Grusel vorgesehen. Ergänzt wird der Rundgang durch Ausführungen zum Berufsstand der in Münchberg nachweisbaren Nachtwächter und einen Besuch in der prachtvollen Friedhofskirche, dem zweitältesten Gebäude der Stadt. Im Gegensatz zur historischen Stadtführung sind Wanderungen mit dem Nachtwächter nur ab einer Gruppenstärke von 10 Mann möglich und sollten mindestens einen Monat im Voraus gebucht werden, um alle notwendigen Absprachen treffen zu können.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.